HELLA Aglaia Mobile Vision GmbH

Crowd-basiertes Labeln von Videomaterial

Grundlage für unterschiedliche bildbasierte Fahrerassistenzsysteme stellen Algorithmen dar, die von Version zu Version kontinuierlich verbessert und getestet werden.

Aufgezeichnete Videodaten werden mit sogenannten Labels angereichert, d.h. Bild für Bild werden relevante Verkehrszeichen, Fußgänger oder Lichtquellen von Hand markiert, welche die Algorithmen später erkennen sollen. Diese Labels heißen „Ground Truth“, die Wahrheit über die Umgebung. Was der Mensch sieht, soll auch die Maschine sehen.

Sogenannte Labeler – nach dem englischen Wort „label“ für „beschriften, etikettieren“ – markieren, überprüfen und korrigieren die Ground Truth zum aufgezeichneten Video Sequenz für Sequenz.

Die hierfür entwickelte Software zum unterstützten, halbautomatischen Labeling, ist in Zusammenarbeit mit der Hella Aglaia Mobile Vision GmbH – verantwortlich hierfür der Bereich Testing Solutions – entwickelt worden. Das webbasierte Labeling System, das bis dato ausschließlich von Experten genutzt wurde, sollte leichter zugänglich und effizienter gemacht werden.

Hella Aglaia

Expertise

UX-Research
UX-Design

Main Deliverables

Detail Interaction Concept
Prototyping (Low- & High Fidelity)

(Wo)manpower

Stefan Häber
Johanna Petzold

Website

Der Weg

Am Anfang stand eine intensive Analyse des Arbeitsprozesses der Labeler. Die Interviewergebnisse wurden um die Erkenntnisse der Kognitionsforschung der TU Berlin ergänzt und legten den Startpunkt für alle weiteren Schritte.

Um die gleichbleibende Qualität der Labels zu gewährleisten, konzipierte das Projektteam ein umfassendes Anreizsystem für die Labeler, das unter anderem Incentivierung, Feedback und Zugehörigkeitsgefühl beinhaltete.
UseTrees Grobkonzeption beantwortete die Fragen nach Funktionen, Struktur und Darstellung des Systems. In der Feinkonzeption setzten das Team zentrale Use Cases um. Darüber hinaus wurde ein Visual Design entworfen, das sich in die ganze Produkt-Suite der Hella Aglaia einfügt.

Das Ergebnis

Das Ergebnis ist eine intuitive, web-basierte, modular aufgebaute und damit flexibel einsetzbare Labeling-Oberfläche für unterschiedliche Assistenzsysteme.

UseTree unterstützt die Hella Aglaia auch in Zukunft bei diversen Projekten als UX-Partner – rund um das Themenfeld der Assistenzsysteme.

„Dank UseTrees Expertise konnten wir unser Labeling System durch ein modular aufgebautes Konzept und Design maßgeblich optimieren. Heute können wir ein flexibles System anbieten, das ein effizientes und benutzerfreundliches Labeln ermöglicht und sich nahtlos in die Produktfamilien des Bereiches Testing Solutions der Hella Aglaia einfügt. Gerne werden wir auch in Zukunft auf die Erfahrung von UseTree zurückgreifen.“

Tom Lüders
Director Testing Solutions
HELLA Aglaia Mobile Vision GmbH