M

Magazine by UseTree
Empfehlung Reading Time 1 min | 12.02.2019

„Bottlenecks”, David C. Evans

„Ein Buch für alle, die ins Thema UX Psychology einsteigen möchten, aber auch für alte Hasen ist viel Neues dabei!”

by Redaktion

UX Consultant Sarah: „David C. Evans beleuchtet, welche psychologischen Prinzipien das Erleben von Design prägen. Im Verlauf der Nutzung einer Anwendung gibt es laut Evans in Bezug auf Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Veranlagungen, Motivation und interpersonelle Faktoren gewisse informationale Engpässe zu überwinden. Das sind Punkte, an denen nur eine begrenzte Menge an Information aufgenommen werden kann. Evans nennt sie Flaschenhälse – Bottlenecks.

Für unsere Arbeit ist besonders wertvoll, dass Evans eine Brücke zum UX Design schlägt: aus der Nutzerperspektive benennt er, welche Designanforderungen aus den verschiedenen Bottlenecks erwachsen. Er zeigt konsequente Strategien für die Produktentwicklung und gibt Beispiele für große Verbesserungen durch kleine Anpassungen.“

Bottlenecks – Aligning UX Design with User Psychology

Bildquelle: UseTree